Führungspraxis für Ingenieure und IT-Experten - Fachbuch

Führungspraxis-für-IT-Experten-CoverAls Axel Rittershaus ab 1993 selbst als Unternehmer und Führungskraft in der IT aktiv war, gab es zwar viel Literatur zum Thema Mitarbeiterführung. Aber kein Autor hat sich mit den Besonderheiten der IT-Branche auseinandergesetzt.

Und das hatte sich seit 1993 auch nicht wirklich geändert. Deshalb haben sich der Springer Vieweg Verlag und Axel Rittershaus 2015 zusammen getan. Denn Führung in der IT ist anders. Entstanden ist daraus das Fachbuch „Führungspraxis für Ingenieure und IT-Experten – Der Werkzeugkasten für die Führungskraft der IT der Zukunft“. Ergänzt wird es mit dem Umsetzungs-Handbuch, das Sie hier kostenlos abrufen können.

Laut Dr. Bernhard Rohleder, Hauptgeschäftsführer des BITKOM e.V., „sollte das Buch schnellstmöglich zum Standardwerk für jede Führungskräfte in der IT und Personalabteilungen werden.

Das Buch geht auf die konkreten Probleme der Führung in der IT ein, räumt mit überholten Standardlehren auf und konzentriert sich auf die Fähigkeiten der IT-Führungskraft der Zukunft. Der Leser erhält sofort umsetzbare Handlungsempfehlungen, die durch Fallbeispiele auf Basis von Interviews mit IT-Führungskräften internationaler Unternehmen ergänzt werden.

Das kostenlose Umsetzungs-Handbuch für FührungskräfteWenn Sie es als IT-Führungskraft satt haben, dass die IT als Kostenfaktor statt als Business Enabler gesehen wird, wenn Sie überzeugt sind, dass die IT der Zukunft eine ganz andere Arbeits- und Führungsweise erfordert, wenn Ihre IT nicht mehr als Handlanger zur sinnbefreiten Kennzahlen-Generierung missbraucht, sondern als innovativer Partner des Business akzeptiert werden soll, dann ist dieses Buch genau das Richtige.

 

Wollen Sie jedoch weitermachen wie bislang, ist es nichts für Sie.

Der Inhalt

  • Von der IT-Abteilung zum Business Enabler
  • Innovationskraft fördern und umsetzen
  • Brücken schlagen zwischen IT und Fachbereichen
  • Führungsmethoden für Experten und (IT-)Fachkräfte
  • Führung der jüngeren Generationen

Die Zielgruppen

  • Führungskräfte der Informationstechnologie und Telekommunikation
  • IT-Experten auf dem Weg vom Fachmann zur Führungskraft
  • Mitarbeiter in Personalabteilungen

 

Share This