0711 50620996 info@targetter.de

Was ist ein „hybrides Team“ (Teams der Zukunft/nach Corona)

Der durch die Corona-Krise erzwungene Weg ins Homeoffice zwingt sowohl Führungskräfte als auch Mitarbeiter dazu, sich auf eine neue Art der Zusammenarbeit einzustellen.

Blickt man auf die Zeit „nach“ Corona, also auf die Phase, in der es wieder uneingeschränkt möglich ist, ins Büro zu gehen, ist eines klar: Mitarbeiter*innen und Führungskräfte werden in Zukunft mehr Flexibilität in der Wahl des Arbeitsortes verlangen. Und das führt zu einer neuen Art der Zusammenarbeit – den hybriden Teams.

Was ist ein hybrides Team?

Unter einem hybriden Team versteht man die Zusammenarbeit von Mitarbeiter*innen, die zum Teil gemeinsam in einem Büro, zum Teil auch woanders, z.B. im Homeoffice oder an anderen Standorten, tätig sind. Hybride Teams zeichnen sich dadurch aus, dass die Zusammenarbeit so organisiert ist, dass Mitarbeiter*innen zeitlich und räumlich flexibel arbeiten und nicht mehr gezwungen sind, ständig vor Ort im Büro zu sein.

Was bedeuten hybride Teams für Führungskräfte

Die Führung eines hybriden Teams stellt Führungskräfte vor neue Herausforderungen:

  • Mitarbeiter*innen sind nicht mehr ständig „sichtbar“
  • Hybride Teams benötigen andere Formen des Teambuildings
  • Auslastung und Arbeitsbelastung einzelner Mitarbeiter ist schwerer erkennbar
  • Hybride Teams können die „Lagerbildung“ verstärken („die“ im Büro und „die“ im Homeoffice/an anderen Standorten)
  • Informelle Kommunikation, die Teams ansonsten meistens am Laufen hält, muss in hybriden Teams anders herbeigeführt werden
  • Vertrauen (die wichtigste Voraussetzung für erfolgreiche Teams, wie auch hier beschrieben „Was erfolgreiche Teams auszeichnet) muss sowohl innerhalb des Teams als auch zwischen Team und Führungskraft noch aktiver gepflegt werden
  • Es darf kein Wildwuchs entstehen, bei dem niemand mehr weiß, wann welche Kolleg*innen vor Ort bzw. im Homeoffice sind

Andererseits bringt die hybride Zusammenarbeit in Teams auch erhebliche Vorteile mit sich:

  • Es können die jeweils am besten geeigneten Personen im Team mitwirken – nicht nur diejenigen, die gerade vor Ort verfügbar sind
  • Mitarbeiter*innen erhalten wesentlich mehr Flexibilität in der Gestaltung ihrer Arbeit und ihres Lebens
  • Die für hybride Teams notwendige, bessere Organisation und Transparenz der Tätigkeiten, Aufgaben, Verantwortungsbereiche, etc. führt zu einer erheblichen Effizienzsteigerung
  • Die Zusammenarbeit mit (externen) Partnern wird verbessert, da man die Erfahrung über effektive Delegation und Abstimmung im hybriden Team auch für diese Partner nutzt
  • Mitarbeiter*innen können hunderte von Stunden einsparen, die sie nicht mehr im Stau verbringen, weil sie nur noch dann unterwegs sind, wenn es notwendig ist
  • Das „Mindset“ verändert sich:
    Statt „Anwesenheit am Arbeitsplatz = Arbeiten“
    hin zu „Zugesagte Aufgaben erledigen und Ergebnisse erzielen = Arbeit“
  • Gute Führungskräfte werden klar erkennbar, während Mikromanager und Co. an ihre Grenzen kommen

Eines muss dabei auch klar sein:

Hybride Teams sind nicht die eierlegende Wollmilchsau für alle Situationen und Aufgaben!
Es gibt Tätigkeiten und Branchen, in denen hybride Teams nicht möglich sind.

Was bedeuten hybride Teams für Mitarbeiter*innen

Die für Führungskräfte aufgezählten Vorteile gelten ebenso für Mitarbeiter*innen.

Es gilt zusätzlich:

  • Mitarbeiter*innen sollten so weit wie möglich selbst auswählen dürfen, wo sie tätig sind
  • Manche Personen benötigen (immer/regelmäßig) andere Menschen um sich herum, um gut arbeiten zu können – diese Möglichkeit muss gegeben sein
  • Manche Personen haben nicht das Umfeld, um im Homeoffice produktiv zu arbeiten – dies muss gewährleistet werden
  • Mitarbeiter*innen müssen von sich aus aktiver kommunizieren, um nicht komplett „unsichtbar“ zu werden
  • Es besteht die Gefahr, dass sich Mitarbeiter*innen in eine „Blase“ zurückziehen und gar nicht mehr fähig sind, vor Ort im Büro/zusammen mit anderen zu agieren

Fazit hybride Teams

Grundsätzlich ist es äußerst positiv zu bewerten, dass die starre Denkweise vieler Führungskräfte „Man kann im Homeoffice nicht produktiv arbeiten – alle Mitarbeiter*innen müssen im Büro sein“ aufgeweicht wird.

Ok, nicht bei allen, wie man beim Adidas-CEO sieht: Der fatale Anfängerfehler in der Führung des Adidas-CEOs

In Wirklichkeit ist die Arbeit in hybriden und verteilten Teams gar nichts neues! Wer bereits in Projekten mit Freiberuflern, externen Dienstleistern oder gar Outsourcing-Partnern zusammengearbeitet hat, der kennt diese Art der Team-Zusammenarbeit.

Was sich ändert ist die zunehmende Flexibilität innerhalb von Teams. 

In vielen internationalen Konzernen ist es schon seit langem ganz normal, dass das eigene Team über Standorte oder gar Kontinente hinweg verteilt ist. Ein hybrides Team nach Corona ist nichts anderes – nur sitzen die Kolleg*innen dann eben nicht unbedingt in einem anderen Land, sondern in der Nachbarstadt im Homeoffice. Wo ist hier das Problem?

Es gibt keine „One size fits all“ Lösung dafür und jedes Team muss – auch aufgabenabhängig – seinen eigenen Weg finden. Doch der Weg lohnt sich und der Lohn sind

  • höhere Motivation
  • bessere Arbeitsergebnisse
  • mehr Zufriedenheit
  • mehr Lebenszeit
Kursbundle für erfolgreiche Teams

Das Kurs-Bundle für hybride Teams:

Wer ein hybrides Team führen möchte, muss Stärken sowohl in der Führung vor Ort als auch in der Führung auf Distanz haben. Diese beiden Kurse sind die perfekte Unterstützung für Sie:

  1. Teams erfolgreich führen und weiterentwickeln – für die Zusammenarbeit vor Ort
  2. Virtuelle Teams Meisterklasse – Führung und Zusammenarbeit auf Distanz

Mit mehr als 10 Stunden Online-Videos (in kurze Einheiten von 3 – 8 Minuten aufgeteilt), über 20 Praxismethoden, Beispiele, Vorlagen, Checklisten – für die souveräne Führungskraft der Zukunft. 
Komplett online-basiert, im eigenen Tempo, zu 

Über 30.000 Teilnehmer nutzen unsere Online-Trainings. Worauf warten Sie?

Das Kurs-Bundle kommt mit 40% Preisvorteil und 30 Tagen Geld-zurück-Garantie!

Weitere Führungs-Impulse für Sie…

Kostenlose professionelle Vorlagen für Mitarbeitergespräche


Bereiten Sie Mitarbeitergespräche optimal vor:
Mit unseren kostenlosen Vorlagen für motivierende, effektive und sinnvolle Mitarbeitergespräche.


9 sofort verwendbare Vorlagen:

1. kostenlos herunterladen
2. beliebig anpassen
3. unbegrenzt nutzen

Super, vielen Dank für Ihr Interesse. Bitte prüfen Sie gleich Ihr E-Mail-Postfach

Aktuelle Webinar-Termine