0711 50620996 info@targetter.de

      Was macht ein OKR-Master? [OKR Champion]

      26. Februar 2020
      Was macht ein OKR Master

      Bei der Einführung und Nutzung der OKR-Methode begegnet man gelegentlich auch einer Person, die als OKR-Master (oder OKR-Champion) bezeichnet wird.

      Doch was ist ein OKR-Master und welche Bedeutung hat er?

      Benötigt man einen solchen OKR-Master oder kann man die Methode nicht einfach so nutzen?

      Definition: OKR-Master

      Ein OKR-Master ist der Experte für die OKR-Methode innerhalb eines Unternehmens. Er unterstützt Einführung und Nutzung der OKRs. Der OKR-Master hilft insbesondere dabei, Objectives und Key Results richtig zu definieren. Er gibt Mitarbeitern und Führungskräften praktische Hilfestellung, um typische Herausforderungen der OKR-Methode zu meistern und das volle Potential von unternehmensweiten OKRs zu nutzen.

      Gibt es einen Bedarf nach einem OKR-Master?

      Wer von den Vorteilen der Methode überzeugt ist (hier gehe ich auf die 10 größten Vorteile der OKR-Methode ein), ist oft auch davon begeistert, dass es sich um ein relativ einfaches Vorgehensmodell handelt.

      Durch einen Online-Kurs, wie beispielsweise unseren weltweiten Top-Seller „Ziele erreichen mit OKRs“ kann man in 90 Minuten sehr gut erlernen, wie die OKR-Methode funktioniert.

      Es gibt einige Regeln und wichtige regelmäßige Termine, die über den Erfolg von OKRs entscheiden.

      Generell gehen die meisten von uns davon aus, dass wir dazu in der Lage sind, Ziele zu definieren.

      Aus den Zielen (also den Objectives) kleinere Einzelziele in Form von Key Results zu definieren, dass trauen sich auch viele zu.

      Hat man bereits in der Vergangenheit mit Zielen im Rahmen von Management by Objectives gearbeitet, dann wird der Übergang zu OKRs als geringe Hürde gesehen.

      Doch hier lauert die erste Falle.

      Gefahren und Fehler bei der OKR-Definition

      Neue Anwender von OKRs haben regelmäßig mit folgenden potentiellen Fehlern bei der OKR-Definition zu tun:

      1. Ziele werden ohne Berücksichtigung der Beteiligten definiert und ihnen zugeteilt
      2. OKRs werden definiert, aber nicht mit anderen Personen/Teams geteilt (fehlende Transparenz)
      3. Es gibt keine klaren Unternehmensziele, mit denen die OKRs in Einklang gebracht werden
      4. Die Objectives sind zu einfach zu erreichen
      5. Die Objectives sind viel zu schwer zu erreichen
      6. OKRs werden sofort mit einem Bonus-System verknüpft

      Genau daraus ergibt sich in einer Einführungsphase von OKRs der Bedarf nach einem OKR-Master, der dafür sorgt, dass das Fundament richtig und solide gebaut wird.

      Denn ein schlechter Einstieg in OKRs führt fast zwangsläufig dazu, dass man nach 3-4 Monaten feststellt „OKRs haben nicht funktioniert – wir schaffen sie wieder ab“.

      Das ist so ähnlich, wie wenn man in den letzten Jahren immer mit Hammer und Nägeln gearbeitet hat und jetzt Schrauben kennenlernt. Wenn wir weiterhin mit dem Hammer arbeiten und auf die Schraube hämmern, dann wird das eingeschränkt funktionieren. Aber den Mehrwert der Schraube nutzt man dann nicht, ist nach kurzer Zeit enttäuscht – und greift wieder nach den Nägeln.

      Aufgaben eines OKR-Masters

      Die Aufgaben eines OKR-Masters sind einfach zu beschreiben:

      1. Nutzern der OKR-Methode dabei zu helfen, die Methode richtig zu verstehen
      2. Bei der Definition von Objectives und Key Results zu helfen
      3. Bei Objectives darauf zu achten, dass diese ambitioniert genug sind, um zu motivieren, aber auch nicht so gigantisch, dass sie demotivieren
      4. Bei Key Results darauf zu achten, dass diese messbar und im vorgegebenen Zeitraum erreichbar sind
      5. Die Durchführung der Reviewtermine zu begleiten

      Sobald ein Team und seine Führungskraft hinreichend Praxiserfahrung mit OKRs gemacht haben (positive und negative) und dabei durch den OKR-Master unterstützt wurden, ist dieser meistens nicht mehr nötig. Das ist meist nach 6-7 Monaten der Fall, also nachdem man zwei komplette OKR-Zyklen absolviert hat.

      OKR-Master Ausbildung

      Die Ausbildung zum OKR-Master ist über Vor-Ort-Schulungen und Online-Schulungen möglich.

      Wichtiger als die Ausbildung ist jedoch die Möglichkeit, echte Erfahrungen mit OKRs zu sammeln.

      Daher sind die meisten OKR-Master ehemalige Anwender der OKR-Methode, die diese Methode verinnerlicht haben. Oft wurden sie zuvor von einem externen OKR-Berater in einem oder mehreren OKR-Projekten unterstützt und haben sich dadurch das notwendige Wissen angeeignet.

      Denn auch bei OKRs gilt: Erfahrung gewinnt man nicht aus Büchern oder in Schulungen. Erfahrung gewinnt man in der Praxis.

      Externer oder interner OKR-Master?

      Muss ein OKR-Master intern sein oder kann dieser auch von extern kommen?

      Ideal ist es, wenn ein OKR-Master relativ leicht verfügbar ist.

      Wenn eine Führungskraft zuerst eine Bestellung auslösen muss, um drei Fragen zu seinen OKRs zu stellen, dann wird dies nicht erfolgen.

      Bei einem OKR-Einführungsprojekt kann ein externer OKR-Master sehr gut unterstützen, indem er beispielsweise einmal wöchentlich oder jede zweite Woche für eine bestimmte Zeit für alle Anwender und Führungskräfte verfügbar ist. Ohne komplizierten Bestellprozess.

      Der OKR-Master muss dann jedoch vollen Zugriff auf alle OKRs haben, um von sich aus prüfen zu können, ob die Definitionen gut sind oder bei welchem Team Unterstützung sinnvoll ist.

      Ein externer OKR-Master sollte jedoch immer parallel zu seiner Tätigkeit bei einem Unternehmen 1-2 interne OKR-Master aufbauen, um sich spätestens nach 6 Monaten rausziehen zu können.

      In 2 Stunden zum OKR-Profi

      Machen Sie gemeinsam mit mehr als 9.000 weiteren Teilnehmern beim weltweit erfolgreichsten Online-Training zu OKRs mit. Werden Sie zum OKR-Profi.

      • Basiswissen, damit Sie OKRs sofort nutzen können
      • Praxis-Beispiele von OKRs in unterschiedlichen Branchen
      • Tipps und Tricks für typische Herausforderungen bei der OKR-Nutzung
      • Schritt-für-Schritt Anleitungen zur OKR-Nutzung

      Rund um die Uhr verfügbar, jederzeit in Ihrem Tempo lernen, wiederholen, vertiefen.

      OKR Ziele erreichen

      ⭐⭐⭐⭐⭐
      Der Kurs selber ist sehr gut strukturiert, der Sprecher sehr angenehm,
      die Präsentation professionell. Fazit: Sehr empfehlenswert (J.E.)

      ⭐⭐⭐⭐⭐
      Ein sehr gutes Training, das in einer logischen Abfolge das richtige Arbeiten mit OKRs erklärt.
      Wenn man bisher (wie ich) damit keine Berührungspunkte hatte, dann ist dies genau das richtige Seminar. (F.B.)

      Weitere Führungs-Impulse für Sie…

      Gehaltsverhandlung – 10 Tipps um mehr Gehalt zu bekommen

      Gehaltsverhandlung – 10 Tipps um mehr Gehalt zu bekommen

      Möchten Sie gerne mehr Geld verdienen? Die wenigsten werden auf diese Frage mit einem "Nein" antworten. Wer nun denkt, "ich gehe einfach zu meinem Chef und sage: Hey Boss, ich brauch mehr Geld!" wird vermutlich wenig Erfolg haben. Wenn Sie denken "Leistung lohnt sich...

      mehr lesen
      Homeoffice statt Büro: Jede(r) Fünfte würde umziehen

      Homeoffice statt Büro: Jede(r) Fünfte würde umziehen

      Viele Führungskräfte und insbesondere Geschäftsführungen haben erkannt, dass die Arbeit im Homeoffice für ihre Mitarbeiter - und sie selbst - einige Vorteile mit sich bringt. Und bei vielen Unternehmen, in denen es möglich ist, wird auch in Zukunft deutlich mehr im...

      mehr lesen
      Mitarbeitergespräche: Die Rolle von HR/Personalabteilung

      Mitarbeitergespräche: Die Rolle von HR/Personalabteilung

      Ich hoffe sehr, dass Mitarbeitergespräche in Ihrem Unternehmen bereits seit langer Zeit üblich sind. Und zwar nicht nur pro-forma Mitarbeitergespräche und Jahresgespräche, sondern Besprechungen, bei denen sich Mitarbeiter und Führungskraft ausführlich, offen und...

      mehr lesen
      Danke, frohe Weihnachten und alles Gute für 2021

      Danke, frohe Weihnachten und alles Gute für 2021

      Was kann man noch sagen... 2020 war ein Hammer-Jahr, in vielerlei Hinsicht. Mir bleibt... DANKE zu sagen, an all die wunderbaren Bestandskunden, die sich von den Chancen und Möglichkeiten virtueller Schulungen haben begeistern lassen und die den Weg mitgegangen sind,...

      mehr lesen
      Gehaltsverhandlung – 10 Tipps um mehr Gehalt zu bekommen

      Gehaltsverhandlung – 10 Tipps um mehr Gehalt zu bekommen

      Möchten Sie gerne mehr Geld verdienen? Die wenigsten werden auf diese Frage mit einem "Nein" antworten. Wer nun denkt, "ich gehe einfach zu meinem Chef und sage: Hey Boss, ich brauch mehr Geld!" wird vermutlich wenig Erfolg haben. Wenn Sie denken "Leistung lohnt sich...

      mehr lesen
      Homeoffice statt Büro: Jede(r) Fünfte würde umziehen

      Homeoffice statt Büro: Jede(r) Fünfte würde umziehen

      Viele Führungskräfte und insbesondere Geschäftsführungen haben erkannt, dass die Arbeit im Homeoffice für ihre Mitarbeiter - und sie selbst - einige Vorteile mit sich bringt. Und bei vielen Unternehmen, in denen es möglich ist, wird auch in Zukunft deutlich mehr im...

      mehr lesen
      Mitarbeitergespräche: Die Rolle von HR/Personalabteilung

      Mitarbeitergespräche: Die Rolle von HR/Personalabteilung

      Ich hoffe sehr, dass Mitarbeitergespräche in Ihrem Unternehmen bereits seit langer Zeit üblich sind. Und zwar nicht nur pro-forma Mitarbeitergespräche und Jahresgespräche, sondern Besprechungen, bei denen sich Mitarbeiter und Führungskraft ausführlich, offen und...

      mehr lesen

      Kostenlose professionelle Vorlagen für Mitarbeitergespräche


      Bereiten Sie Mitarbeitergespräche optimal vor:
      Mit unseren kostenlosen Vorlagen für motivierende, effektive und sinnvolle Mitarbeitergespräche.


      9 sofort verwendbare Vorlagen: Jetzt kostenlos herunterladen, beliebig anpassen und nutzen.

      Super, vielen Dank für Ihr Interesse. Bitte prüfen Sie gleich Ihr E-Mail-Postfach

      Online-Training buchen