Ist Mitarbeiterführung in IT, Technologie oder Ingenieurwesen anders als in anderen Branchen?

Ist die Führung von IT-Experten oder Software-Entwicklern angesichts agiler Methoden, flacher Hierarchien und verteilter Verantwortung noch notwendig?

Diese beiden Fragen stehen stellvertretend für Gedanken, mit denen sich viele Führungskräfte heute beschäftigen, wenn es um ihre Teams, Abteilungen oder Unternehmen geht.

IT entscheidet über die Zukunft

IT ist aus keiner Branche mehr wegzudenken.

Hat man sich gestern noch mit der unternehmensweiten Nutzung von ERP-Systemen beschäftigt, erwartet man heute die super-intuitive APP.

Und morgen das selbst-lernende System mit künstlicher Intelligenz, das mir möglichst viele Routineaufgaben abnimmt – ohne dabei gleich auch meinen Job überflüssig zu machen.

Deswegen steigt der Bedarf an IT-Know how in allen Unternehmen und Unternehmensbereichen massiv an.

Ist ein Unternehmen erfolgreich darin, die richtigen Talente mit IT und Branchenwissen rekrutieren zu können (angesichts des Fachkräftemangels keine Selbstverständlichkeit), dann müssen diese Menschen auch geführt werden. Entweder in reinen IT-Teams oder, in zunehmendem Maße, in gemischten Teams (sogenannten Cross-Funktionalen-Teams CFTs).

Agil bedeutet nicht führungslos

Landauf, landab werden agile Methoden eingesetzt. Vorausgesetzt, man weiß, was man tut, ist das gut so.

Doch benötigt man in agilen Teams eigentlich noch Führungskräfte?

Wenn man an den allwissenden, mikromanagenden und diktatorischen Chef der Vergangenheit denkt, dann ist die Antwort: NEIN, den benötigt man nicht mehr!

Agil bedeutet anders zu führen!

Stattdessen benötigt man nicht nur agile Teams, sondern agile Führungskräfte!

Eine agile Führungskraft hat die Aufgabe, dafür zu sorgen, dass die von ihr oder ihm betreuten Teams eine optimale Leistung erbringen können.

Die Führungskraft diktiert nicht, was im Detail zu tun ist, sondern sorgt für eine optimale Teamzusammensetzung, unterstützt, moderiert, coacht, fordert und fördert. Individuell und situativ.

Oft erlebt man Teams, die agil und eigenverantwortlich agieren können – aber nicht die Reife haben, die Verantwortung zu tragen. Entscheidungsstau, endlose Diskussionen, Demokratiefrust sind dann die Folge.

Hier ist Führung gefragt! Das mag durch ein Coaching der Mitglieder erfolgen oder durch eine, anfangs enge, später lose, detaillierte Führung. Diese situative Führung gehört zu den Grundfähigkeiten, die eine Führungskraft von heute und morgen beherrschen muss.

Agile Führungskräfte gesucht
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn

Eigenverantwortliche Mitarbeiterentwicklung funktioniert nur selten

Gerade in der IT ist die Weiterentwicklung der Mitarbeiter extrem wichtig.

Die meisten IT-Experten haben ein sehr großes Interesse daran, sich fachlich ständig fortzubilden. Ob das neueste Entwicklungsframework, neueste Methoden der künstlichen Intelligenz oder Ideen zur Gamification – dieses Wissen saugen IT-Experten auf wie ein Schwamm. Aus eigenem Antrieb, meist auch neben der Arbeit, weil sie einfach Spaß daran haben.

Doch diese fachlichen Fähigkeiten alleine sind leider nicht ausreichend, um Projekte (agil oder nicht) erfolgreich durchzuführen.

Softwareentwickler, IT-Architekten und Co. müssen immer enger mit Fachbereichen kooperieren und deren echten Herausforderungen verstehen. Sie müssen Methoden wie Design Thinking oder das Prinzip des MVP – Minimum Viable Product verinnerlicht haben – und das erfordert einen engen Dialog mit Menschen außerhalb der IT.

Auch hier kommt wieder die Führungskraft ins Spiel.

Warum?

Nun, wozu heuern Amateursportler einen Personal Coach an? Nur selten, weil sie eine bestimmte Sportübungen erlernen möchten. In den meisten Fällen, um jemanden zu haben, der sie anfeuert und auch mal sanft in den Hintern tritt, wenn sie ein Training ausfallen lassen wollen.

Die Weiterentwicklung der IT-Experten hinsichtlich Kommunikation, Kundenverständnis, etc. erfordert Führungskräfte, die gelegentlich den sanften Push in dies richtige Richtung geben – und dann für Unterstützung sorgen, damit die Mitarbeiterentwicklung erfolgreich verläuft.

Neuauflage Fachbuch zur Mitarbeiter-Führung in der IT

Bereits in der ersten Auflage meines Fachbuchs zur Mitarbeiterführung in der IT Führungspraxis für Ingenieure und IT-Experten wurden die oben genannten Fähigkeiten für bereits aktive sowie zukünftige Führungskräfte in der IT vermittelt.

In der nun erschienenen Neuauflage wurden diverse Inhalte überarbeitet sowie Praxisbeispiele und neue Methoden aufgenommen.

Ein eigenes Kapitel widmet sich der Frage, wie das Thema der künstlichen Intelligenz angegangen werden muss und welche Bedeutung die IT-Mitarbeiter und IT-Führungskräfte dabei spielen.

Was Leser sagen

Dass ich gut über das Buch spreche ist natürlich klar. Ich habe es ja geschrieben 😉

Also lassen wir lieber ein paar Leser zu Wort kommen:

Das Buch hat mich absolut überzeugt. Ich selbst bin IT-Teamleiter und habe sehr nützliche und praxisnahe Tipps zur prinzipientreuen Führung mitgenommen. Ein MustHave für IT-Führungskräfte von Morgen! (Amazon Leser)

Wie der Titel sagt, wendet sich das Buch an zwei Zielgruppen. Als IT-Journalist interessiere ich mich vor allem für das, was Axel Rittershaus den IT-Experten zu sagen hat. Er spricht fast alles an, was in dieser Szene seit Jahren oder Jahrzehnten diskutiert wird, zum Beispiel die CIO-Rolle, die Kooperation und Konfrontation der IT mit den Fachabteilungen und die Zukunft der IT-Abteilungen. Kleinteiligere, im Tagesgeschäft wichtige Themen wie Feedback und Zielgespräche vernachlässigt er ebenfalls nicht. Er will den Lesern helfen, angesichts der nur zu gut bekannten “fünf Innovationshemmnissse” nicht zu resignieren: keine Zeit zum Nachdenken, Business-Case-Wahn, Not-invented-here-Syndrom, Sunk Cost Fallacy, mangelnde Fehlertoleranz. An vielen instruktiven Fallbeispielen aus seiner Praxis als Coach und Trainer zeigt er, was die richtige Lösung war oder gewesen wäre. (Michael Schweizer)

Ein sehr empfehlenswertes Buch nicht nur für (angehende) IT-Führungskräfte!

Egal, ob es um SBI, STARL, den Commanders Intent oder Feedforward geht: Axel Rittershaus versteht es, das Thema der (IT)Führungspraxis verständlich und kompetent – garniert mit vielen Praxis-Beispielen – zu erläutern.
Ein Buch, das wirklich Spaß macht beim Lesen und bei dem man viel für sich selbst mitnehmen kann! (Marty N)

Dieses Buch ist ein Leuchtturm der Führungspraxis für IT-Experten.
Dieses Buch ist ein Leuchtturm der Führungspraxis für IT-Experten. IT-Management Bücher gibt es viele aber wenige im Bereich Führungspraxis. Dies ist eine Empfehlung für CEOs, CIOs, COOs, CTOs, C-Level, IT-Manager, IT-Leiter … Studenten, Dozenten, … (Andreas Mooshammer)

Interesse? Sie haben 2 Bestelloptionen: “Normal” oder gleichzeitig krebskranken Kindern helfen

Bestelloption 1:

Sie können das Fachbuch zur Mitarbeiterführung in der IT ganz einfach hier bestellen: Mitarbeiterführung in der IT – Führungspraxis für Ingenieure und IT-Experten Buch/eBook auf Amazon bestellen

Bestelloption 2:

Wenn Sie mit Ihrem Kauf etwas Gutes tun wollen, dann geht das ganz einfach:

  1. Bestellen Sie das Buch über nachfolgenden Button.
  2. Posten Sie ein Foto von sich und dem Buch auf LinkedIn oder Xing
  3. Senden Sie uns den Link auf Ihren Post über unser Kontaktformular zu

Dann spenden wir EUR 5,00 an die südafrikanische Kinderkrebsorganisation „The Cows“, für die Axel Rittershaus jedes Jahr den Comrades-Ultramarathon (90 km) läuft und dabei Spenden sammelt.

Die Spende kostet Sie selbst keinen Cent zusätzlich – einfach nur ein Foto mit dem Buch und Ihnen posten, uns den Link zukommen lassen und das gute Gefühl haben, nicht nur etwas für Ihre Weiterentwicklung als Führungskraft, sondern auch für krebskranke Kinder zu tun.

Axel Rittershaus beim Comrades Ultra Marathon
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn

Sharing is caring 😀

Wenn Ihnen dieser Führungs-Impuls gefallen hat, dann leiten Sie ihn doch an Freunde, Kollegen, Chefs oder Geschäftspartner weiter.

Jeden Montag finden Sie hier neue Impulse und ausführliche Tipps zu den Themen Führung, Mitarbeiterentwicklung, Motivation und Erfolg. Schauen Sie mal wieder rein 😎

 

Mit einem Knopfdruck auf Xing teilen:

Aktuelle Führungs-Impulse, die anderen Führungskräften gefallen haben

Share This

DAS Online-Bootcamp zum "zertifizierten Teamleiter"
10% Einführungsrabatt sichern
Nur EUR 538,00 statt EUR 598,00 + MwSt.

In 10 Wochen fit für die erste Führungsaufgabe. 100% online-basiert, praxisrelevant, interaktiv. 

Selbstbestimmt lernen - wann immer Du willst.

Jetzt 10% Rabatt für das IT-Teamleiter BOOTCAMP sichern. 

Bitte prüfen Sie gleich Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre Adresse. Dann ist der Rabatt gesichert.

Jetzt telefontermin vereinbaren